The Opium Cartel - Valor (Black Vinyl)


The Opium Cartel ist eine weitere Spielwiese von Jacob Holm-Lupo, dem Kopf der norwegischen Artrock-Band White Willow, der auf 'Valor' zum dritten Mal seinen Hang für Pop auslebt - insbesondere inspiriert vom Sophisticated 80s Pop / Rock von Bands wie Alan Parsons Project, The Blue Nile oder die späten Roxy Music. Neben Bjørn Riis (Airbag), Lars Fredrik Frøislie (White Willow, Wobbler) Leah Marcu (Tillian) gibt es auch einen Gastauftritt des Akustik-Duos Ole & Silje Huleboer. Wichtiger Bestandteil des Sounds sind Hardware Synthesizer wie das ikonische Oberheim Matrix-6 oder das Yamaha DX. Das sehr gelungene Artwork entstammt einer Foto-Session von Glen Wexler mit Mitgliedern des Cirque Du Soleil. Wexler hat in der Vergangenheit schon Cover für Rush, Van Halen u.v.a. entworfen. Die CD kommt mit Bonustrack (Ratt's 'What's It Gonna Be') und wer sich beeilt, bekommt eins der limitierten, roten Vinyle, die neben der schwarzen angeboten werden.


27.99 
  • Versand:  

Erfahren Sie mehr


Media Condition Mint 
Sleeve Condition Mint
KatalognummerARP 071LP
Label Apollon Records



Titel

A1In The Streets
A2Slow Run
A3A Question Of Re-Entry
A4Nightwings
B1Fairground Sunday
B2Under Thunder
B3The Curfew Bell
B4A Maelstrom Of Stars








Format
LP
Media Condition
Mint
Sleeve
Mint
Genre
Rock
Style
Progessive Rock