Mors Subita - Extinction Era (Ltd. LP+MP3)


1 Minuten Lesezeit

Bereits die vorab veröffentlichte Single „Sick“ demonstrierte eindrucksvoll, dass die Band die Brutalität ihrer Musik auf ein vollkommen neues Level gehoben hat. Die zweite Single „Into Eternity“ zeigt in ihrer Melancholie die finnische Seele in Mors Subita – flankiert von einem Musikvideo von den Machern der erfolgreichen Metal Komödie „Heavy Trip“. Beides zusammen ist es, was vom ersten Moment an zementiert: „Extinction Era“ ist nicht nur ein weiterer Schritt in der Entwicklung der Band, sondern ein Meilenstein zwischen Modern Thrash und Melodic Death Metal.

„Das Album ist die perfekte Mischung aus Schönheit und Brutalität, die Brutalität sticht aber ein bisschen mehr heraus.“, meint Gitarrist Mika Lammassaari und trifft damit den Nagel auf den Kopf, denn was „Sick“ begonnen hat, führt das komplette Album zu Ende. „Die Riffs sind der Kern der Songs“, erklärt Mika, „und die Songs strahlen Energie aus, und zwar viel davon!“ Dass die Texte dabei so dunkel und persönlich sind wie noch nie, ist nur folgerichtig: „Die Themen konzentrieren sich auf die dunkelsten Momente von Depression und Geisteskrankheit sowie dem Hass und der Frustration, die daraus entstehen.“ ergänzt Sänger Eemeli. Ein kathartisches Album, das Musikern und Hörern viel abverlangt, aber schlussendlich gerade darin befreiend wirkt. Mors Subita gehen ihren Weg – und „Extinction Era“ ist Zeugnis ihrer beeindruckenden Konsequenz!

Track list:
1. Sick
2. The Enemy I Know
3. Strain
4. Overthrown
5. Parasites
6. Farewell
7. Into Eternity
8. Disconnect
9. The Oceans Will Know My Name
10. Black And White
11. Coming Home