Zola Mennenöh - Longing For Belonging


1 Minuten Lesezeit


Das Debütalbum der gelernten Jazzsängerin Zola Mennenöh aus Köln/Berlin vereint Elemente aus Alternative-Folk, Klassik und Jazz zu einem eloquenten Kunstwerk, dessen "reizvolles Wechselspiel zwischen großer Traurigkeit und sanfter Hoffnung ein heißer Anwärter für die perfekte Begleitung durch die dunkle Jahreszeit ist" (neolyd.com). Zolas Songwriting weckt Erinnerungen an Künstlerinnen wie PJ Harvey, Beth Orton und Cat Power, manchmal an südliche Gothic-Schattierungen von Neko Case und Nina Nastasia. Zola arbeitet in diversen Formationen, darunter im A-cappella-Quartett Of Cabbages And Kings, im Komponistenkollektiv Sung Sound, als Sängerin im Ensemble O. und im Duo mit ihrem Mentor, dem Wahlberliner US-Bassisten Greg Cohen.


 Preorder Now