Dark Horse - Listen


1 Minuten Lesezeit

Das Göteborger Trio Dark Horse stellt sein neues Album "Listen" vor. Die Band, bestehend aus John Holmström (Klavier), Alfred Lorinius (Bass) und Mårten Magnefors (Schlagzeug), nahm ihr zweites Album in einer abgelegenen Hütte am Meer in Norwegen auf, die sich im Besitz von Holmströms Familie befindet. Der natürliche Klang des Albums verdankt sich zu einem großen Teil der entspannten Umgebung, und das Ergebnis ist ein hohes Maß an improvisierter Musik, die sich im Laufe der Musikentwicklung zu einer kollektiven Komposition entwickelt.

Die Aufnahme des Albums fand an einem sehr aktiven Ort im Kalender des Trios statt, nachdem das Trio ausgedehnte Tourneen in Europa, Japan und ihrem Heimatland Schweden unternommen hatte. Die zwei Improvisationstage wurden auf Höhepunkte reduziert, die den Hörwert eines Albums auf einfache Weise auffüllen und zeigen, was das Live-Spiel den drei Musikern gebracht hat: Die natürliche Fähigkeit, auf Ideen zu reagieren, auf ihnen aufzubauen und vor Ort stimmige, kompositorische Stücke zu formen. Eine Aufgabe, die viel leichter gesagt als getan ist.